Anstatt des früheren (christlichen, mythologischen) Gegensatzes von dem sterblichen Körper und der unsterblichen Seele hat sich heute ein wunderbarer Ideal-Körper mit all seinen moralischen, ideologischen und phantasmagorischen Funktionen als ein Objekt des Heils gesetzt. An die Stelle des Seelenheils tritt sozusagen ein neues "Körperheil".