Amor und Psyche

"Amor und Psyche" ist ein Kunstmärchen, das der spätantike Autor Apuleius in seinen Roman Metamorphosen, besser bekannt unter dem Titel "Der goldene Esel", eingefügt hat. Dessen mythologischer Stoff, die Liebe zwischen Gott Amor und der Königstochter Psyche, hat bis heute Hunderten von Dichtern, Schriftstellern, Malern, Bildhauern, Komponisten und Choreographen Motive geliefert. Wahrscheinlich benutzte Apuleius dafür altorientalische Quellen.

Meine Serie übermalter Collagen nach Motiven aus Raffaels Villa Farnesina mit dem Titel "Amor und Psyche" fügt diesen vielschichtigen Stoff der Liebe zwischen einem Gott und einem Menschen in ein modernes collagistisches und malerisches Geflecht. Im Märchen wird Psyche schließlich vergöttlicht, um mit Amor zusammen zu sein. Psyche bedeutet auch Seele und lieferte den Begriff für die Psychologie.