Alles in allem (Aquarelle)

Alles in allem (Collagen)

Landschaften

In meinem Werk kontrastiere ich Altes mit Neuem, Gegenständliches mit Abstraktem, Triviales mit High Culture, Malerei mit Collage, Natur mit Kultur… „Let’s mix all feelings together!“. Es liegt im Wesen der Collage, zuerst die ursprünglichen Zusammenhänge zu destruieren, um sie dann in einen neuerlichen fragilen Kontext zu bringen. Durch die Collagierung verlieren die Bildquellen teilweise ihre ursprüngliche Bedeutung und gewinnen neue unvorhergesehene und unvorhersehbare Sinn-Zusammenhänge.

Daraus resultiert auch eine Ethik des Werdens und der Metamorphosen.

Jede Collage hat ein spielerisches Zufallsmoment. So hat Schiller in einem berühmten Diktum das ideale Menschsein mit dem Spielerischen gleichgesetzt: „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

Doch ist meine Arbeit nicht nur ein Spiel. In ihr werden bestimmte Aspekte unserer mehr als 2000jährigen Kultur selbst thematisch.

Auch philosophische Aspekt sind mir in meinen Werken besonders wichtig.

Druckversion | Sitemap
© heereart